Musikschule-Zauberklang

E-Bass

Untitled_edited.jpg

Der E-Bass wird oft unterschätzt und es interessieren sich nicht ganz so viele Schüler für ihn, wie für Klavier, Gitarre oder Schlagzeug.

Dabei ist der Bassist meist das wichtigste Fundament, er vereint Rhythmus und die Basis der Harmonien, auf denen sich die Melodieinstrumente entfalten.

Der normale E-Bass hat nur 4 (statt 6!) Saiten, die den ersten 4 Tönen der 6saitigen Gitarren entsprechen und wird mit den Fingern, mit dem Daumen und auch mit dem Plektrum angeschlagen.

In der Rockmusik verleiht er den E-Gittaren und dem Schlagzeug die nötige Kraft mit treibenden Achtelnoten, im Funk tobt er sich aus, mit sehr rhythmischen Sechzehntelfiguren und spezielle Techniken wie Slap und Pop kommen zum Einsatz.

Im Reggae sorgt die Bassline für die Einzigartigkeit eines Songs und ist nicht wegzudenken.

Der Bass bildet idealerweise mit dem Drummer eine Einheit und sorgt für den spürbaren groove.

Der E-Bassunterricht ist bei uns systematisch aufgebaut und es werden die wichtigsten Techniken, das Spielen im richtigen Timing zu verschiedenen Rhythmen und Musikstilen und die Grundlagen der Harmonielehre vermittelt.

Für 15€ im Monat kannst Du Dir auch einen E-Bass bei uns ausleihen, falls Du es erst ausprobieren möchtest, bevor Du ein eigenes Instrument kaufst.

Buche direkt eine Unterrichtseinheit zum Kennenlernen für 30€ (45 Min) vor Ort oder online.