2019%20TROMMLERLOGO%20pur_edited.jpg

Musikschule-Zauberklang

Klangreiseyvonneundich2.JPG

Die Geschichte der Musikschule Zauberklang

Die Musikschule Zauberklang wurde im März 2009 in Köpenicker Stadtteil Müggelheim von Lars Christian Druzba in der Müggellandstr. 16 gegründet. Eines der Fundamente für Gruppenunterricht war das Afrikanische Trommeln, weshalb auch das Logo seitdem einen Trommler zeigt. 

Seit Beginn des Unterrichtsbetriebs entwickelte sich ein starke Nachfrage und es fanden regelmäßig Trommelworkshops und Trommelkurse statt, zum Teil auch in Zusammenarbeit mit afrikanischen Trommelcoaches.

Auch der Gitarrenunterricht entwickelte sich gut, im Keller entstand bald ein Bandraum für Kinder-und Jugendbands, in dem Unterricht für Schlagzeug, E-Gitarre und E-Bass angeboten werden konnte. Ein weiteres Standbein war der Klavierunterricht, für den von Anfang auch schon weitere Lehrer eingesetzt wurden. Das Unternehmen wuchs kontinuierlich an und beschäftigte zwischen 6 und 10  Honorarkräften.

Aufgrund meiner musiktherapeutischen Laufbahn und multiinstrumentellen Ausrichtung setzte ich auch Didgeridoos , Klangschalen, Flöten und andere Instrumente in der musikalischen Arbeit ein. Neben dem Unterrichten gab es diverse Flamenco-, Didgeridoo- und Trommelshows sowie Tiefenentspannungsklangreisen in Zusammenarbeit mit dem Müggelheimer Yogastudio "Shankari Yoga".

Im Jahre 2013 zog die Musikschule Zauberklang innerhalb Müggelheims um und ist seitdem am Dorfanger (Alt-Müggelheim 13).

Das Wissen um die Wirkung von Farben und deren Zusammenhänge mit Musik und Tönen (siehe Hans Cousto-Kosmische Oktave) spielte von Anfang an eine wichtige Rolle und so wurden z.B. die Wände der Unterrichtsräume schon immer in besonderen Farben gestrichen bzw. gewischt und gemustert. 

Auch verwenden wir das Farbsystem schon immer für unsere jüngeren Schüler und malen gemeinsam im Unterricht die Noten entsprechend ihrer physikalisch zugeordneten Farbe an.

Im Farbenspektrum des Regenbogens sind letztlich alle zugeordneten Farbtöne enthalten, weshalb er auch als Symbol im Logo auftaucht. 

Der Stadtteil Friedrichshagen spielte seit 2012 auch bereits eine Rolle, denn hier bot ich bereits Trommelunterricht an, veranstalte Workshops und Kurse. Das Sportstudio "Bewegungsart" stellte uns Räume zur Verfügung, in der wir auch Gitarren- und Keyboardunterricht anbieten konnten.

Später sollte uns die Kita Zwergenland als Unterrichtsraum dienen und schließlich entstand ein zweiter fester Unterrichtsstandort am Müggelseedamm 219 für Unterricht in: Klavier, Gitarre, Didgeridoo, Trommel, E-Drums, E-Gitarre, E-Bass, Gesang und Band.

In den Jahren 2014 und 2015 feierte die Musikschule Zauberklang jeweils ein Sommerfest im Freiluftkino Friedrichshagen. Zudem Zeitpunkt hatte die Musikschule 10 Lehrer, Trommelkurse, Schülerbands, die Zauberklang Akustik Band, Gitarrengruppen und vieles mehr.

Doch mit der Geburt meines Sohnes Leos im Sommer 2015 veränderte sich das Leben sehr und ich musste kürzer treten. Die Trommelworkshops, die Bands und Abendkurse sollten in den Hintergrund treten, wurden seitdem zum Teil ganz eingestellt.

Seit 2020 ist die Musikschule nun innerhalb Friedrichhagens umgezogen und befindet sich in der Scharnweberstr. 65. Hier ist nun ein wunderschönes Studio mit hellem Teppich, farbenfrohen Wänden und allerlei Musikinstrumenten entstanden. Hier können wir Klein und Groß in die zauberhafte Welt der Klänge und Farben einladen und gleichzeitig auch Musik und Videos produzieren.

 

Auch für die musiktherapeutischen Anwendungen und Mantrasingkreise sollte der Raum zur Verfügung stehen. Die Coronakrise hat das letzte Jahr allerdings mehr in die Richtung "Onlinestudio" getrieben.

Wir sind flexibel und freuen uns auf eine Zukunft, in der Alles wieder Zeit und Raum finden wird.

Der Schwerpunkt verlagerte sich auf Einzelunterricht und wird mittlerweile ergänzt durch Musik- und Videoproduktion, sowie Onlineunterricht.

Shankarizentrumjan09 009.JPG